Mein "Sonnschein"

Opel 1397CL Bj. 1934


Bei einem Oldtimer treffen im Sommer 2016 entdecke ein Freund der A.O.I.G. in einem Opel Record 1700 die Information, dass ein 1934er Opel 1397CL zum verkauf steht. Im Fenster lang ein Zettel mit einem Foto und die Information das der Rahmen abgesandelt ist und der Motor überholt sei. Wir beide mussten schon ein wenig grinsen.


Der Herr kam fast zeitnah zu seinem Fahrzeug und erzählte uns, dass er als Rentner nicht mehr dazu kommen wird diesen zu Restaurieren.Es hat ein Herr aus der Pfalz in Tschechien gekauft und ihm weiterverkauft. Des weiteren erzählte er uns das es mit diesem Fahrzeug nur Ärger gab und von zahlreichen Firmen über den Tisch gezogen wurde. 


Da ich nun Erfahrung durch die Restaurierung des 1397 LZ hatte, sah ich es als Chance auch dieses Fahrzeug wieder auf die Straße zu bringen. Nach einem Telefonat zwei Wochen später wurden mir klar, ich muss diesen haben da es auch nur sehr wenige der Hochtür Cabrio Limousine gibt. Der genannt Preis war akzeptabel und wir wurden uns Handelseinig, ich machte mich alsbald mit dem Hänger auf die 100km Reise das Fahrzeug abzuholen.

 

Das Produktionsdatum der CL war am 07.09.1934 und die Auslieferung am 11.09.1934 an das Autohaus Glück in Dresden,der größte Händler von Opel-Wagen in Sachsen.

1901 feierte es die Eröffnung des Autohauses „OPEL-GLÜCK“ durch den Gründer Konsul Louis Glück. Wenige Jahre später wurde es die Generalvertretung für Opel in Sachsen.

Verkauft wurde es dann an die Luftwaffe und war in Tschechien eingesetzt.

 

1995: Frame Off 


Das Fahrwerk wurde sandgestrahlt und lackiert. Der Sattler hat neue Bezüge aus Original  Opel Kord-Stoff angefertigt.

Der Motor wurde 1995 komplett überholt und ist nur 5 min. seither in der Halle gelaufen, das Öl ist noch wie neu. Leider sitzt er wieder fest... Ein neuer Kabelkanal wurde wohl auch eingezogen. Bis auf den falschen Zeppelin (vom P4) sind "fast" alle Originalteile dabei. Des weiteren wurden alle Kupferleitungen erneuert aber nicht wie es mal Original war. Die Handbremse neu belegt und die Kardanwelle auf "moderne" Gelenke umgestellt.Der Simmering des Diff. ist neu gemacht. Das Hinterachsgehäuse ist mit neuem Öl befüllt.Die Trommelbremse überholt und mit neuen Belägen ausgestattet.Die Frontscheibe mit neuem Glas ersetzt und das Abgasrohr samt Auspuff neu gemacht.Das Verdeck ist durch, aber als Muster dabei und muss neu genäht und ersetzt werden.

Dies ist jedoch kein Problem,da genügend Rest vom Original dabei ist und ein guter Betrieb das sicher hinbekommt. Des weiteren muss die Karosserie bearbeitet werden, da diese einige Dellen und Macken hat. Rost ist bis auf eine 10x10cm stelle Mangelware dachte ich zunächst. Nach dem ersten Kotflügel war mir klar das der Vorbesitzer wohl den Rost mit Chassislack übermalt hat. Unter 2 Schichten kamen dann Rost und alles andere üble zum vorschein.Denn Kotflügel des 1397 wurden über zugesetzt und sind wohl nicht mehr zu retten. Sie wurde mit irgendwelchen Blechen nicht auf stoß sondern in wildem durcheinander angebrutzelt.



Der Wagen war im Dienste der Luftwaffe in Tschechien...

Das Heck ist recht verbeult und schlecht geschweißt.
Das Heck ist recht verbeult und schlecht geschweißt.
Das Zündschloss muss ersetzt werden, durch einen lieben Freund habe ich das aber erhalten.
Das Zündschloss muss ersetzt werden, durch einen lieben Freund habe ich das aber erhalten.
Die Farbliche gestaltung muss geändert werden und auf den Zeitgemäßen Farbton geändert werden. Vorbereitung zu einer Heizung gab es wohl auch...
Die Farbliche gestaltung muss geändert werden und auf den Zeitgemäßen Farbton geändert werden. Vorbereitung zu einer Heizung gab es wohl auch...
Anbauten der Wehrmacht das wohl ein Entstörfilter ist.
Anbauten der Wehrmacht das wohl ein Entstörfilter ist.
Der Kühlergrill des 1397CL ist recht verlebt,und solte gegen ein Ersatzteil ausgetauscht werden. Das wird sicher das schwerste werden zu finden.
Der Kühlergrill des 1397CL ist recht verlebt,und solte gegen ein Ersatzteil ausgetauscht werden. Das wird sicher das schwerste werden zu finden.

November 2016


Die Spritzwand wird neu Lackiert,zur Anpassung stimmt aber jetzt alles am 1.3ltr. 1397
Die Spritzwand wird neu Lackiert,zur Anpassung stimmt aber jetzt alles am 1.3ltr. 1397
Der Motor ist nun wieder Original,da er vom Vorbesitzer in moderner Opel Farbe der 90er Rot und Silber Lackiert wurde. Den Kabelbaum der wohl mal neu gemacht wurde muss wieder weichen, da er wohl nach einem 35er Schaltplan gemacht wurde der im Handschuhfach lag.
Der Motor ist nun wieder Original,da er vom Vorbesitzer in moderner Opel Farbe der 90er Rot und Silber Lackiert wurde. Den Kabelbaum der wohl mal neu gemacht wurde muss wieder weichen, da er wohl nach einem 35er Schaltplan gemacht wurde der im Handschuhfach lag.

Die Polsterung ist gut und passt,werde ich Reinigen und zunächst einlagern.

Oder im 1397 LZ verbauen,denn in Cabrio muss Leder.

Bremstrommel nun abgedichtet und vom Hauptbremszylinder alle Kupferleitungen neu verlegt.

Der Rahmen ist Sandgestrahlt, Lackiert und auch ohne Rost nach dieser langen Standzeit. Eingebaut wurde auch eine neue Kardanwelle die nicht mehr abgeschmiert werden muss.

Werde ich aber mit der Originalen wieder ausstatten.


Die Beläge neu belegt, nur mit den kleinen Rückhollfedern bin ich noch nicht einverstanden da nicht Original.


Der Rahmen ist auch innen Top, bis auf 2 äußern Blenden die nicht abgenommen wurden.
Der Rahmen ist auch innen Top, bis auf 2 äußern Blenden die nicht abgenommen wurden.
B-Säule wird bezogen, die Pannellen müssen nach langer liegezeit vom Staub befreit werden. Wir aber dann im LZ verbaut.
B-Säule wird bezogen, die Pannellen müssen nach langer liegezeit vom Staub befreit werden. Wir aber dann im LZ verbaut.
Seiten-Panelle für den Fußraum mit schwarzem Kunstleder mit Originalen Führung der zugfreien Lüftung.
Seiten-Panelle für den Fußraum mit schwarzem Kunstleder mit Originalen Führung der zugfreien Lüftung.

Bestandsaufnahme ist auch gemacht was denn an diesem Fahrzeug fehlt.

Beide Schaniere am Kofferraumdeckel

Das Türschloss mit Schlüssel


Was muss noch gemacht werden:

Vergaser mit Leitungen 

Kabelstrang mit moderner Blinkanlage

Lackierung

Leder Innenaustattung 

Stoßstangen Chrome

4 neue Reifen

Verdeck


Wasserpumpe mit Hanftalg abgedichtet.

Dem Probelauf steht nun dann langsam nichts mehr entgegen.


Hauptbremszylinder ausgebaut und überholt mit neuem Dichtsatz.

Vergaser und Benzinleitung neu nach Originalen weg verlegt.



Blattfederaufhängung mit Schmiernippel versehen. Bremsen solten entlüftet werden und sind mit Bremsflüssigkeit 2.1 gefüllt.

Leider ist das Zifferblatt der 7'Tage Uhr defekt. Wir mit einem "Modernen" Klebebildchen neu aufgebaut.
Leider ist das Zifferblatt der 7'Tage Uhr defekt. Wir mit einem "Modernen" Klebebildchen neu aufgebaut.
Armaturenhalter kurz vor Vollendung. Sämtliche Schrauben sind nun wieder vom Rost befreit und Brüniert.Tach und Öldruck Benzin Kombi haben eine guten Chromering erhalten. Die Schalter und Zierelement sollten neu Verchromt werden doch diese belasse ich in diesem Patinierten Zustand.
Armaturenhalter kurz vor Vollendung. Sämtliche Schrauben sind nun wieder vom Rost befreit und Brüniert.Tach und Öldruck Benzin Kombi haben eine guten Chromering erhalten. Die Schalter und Zierelement sollten neu Verchromt werden doch diese belasse ich in diesem Patinierten Zustand.
2 "Neue" Kotflügel erhalten wow.Ein großes Danke geht an Peter K. der mir damit sehr geholfen hat.
2 "Neue" Kotflügel erhalten wow.Ein großes Danke geht an Peter K. der mir damit sehr geholfen hat.

Nun suche ich noch eine Lampe und 2 gute Chromeringe für die Front.

Der Kabelbaum wird nun die nächste Baustelle werden. 


Das Foto habe ich Gottseidank noch gefunden vom Opel CL
Das Foto habe ich Gottseidank noch gefunden vom Opel CL
Das gibt viel Arbeit dieses wieder in Ordnung zu bringen.
Das gibt viel Arbeit dieses wieder in Ordnung zu bringen.
Die Synchroachse ist dicht, nur der Dichtring der Synchroachse muss eine neue Einlage bekommen.
Die Synchroachse ist dicht, nur der Dichtring der Synchroachse muss eine neue Einlage bekommen.
Das Verdeckt ist dabei aber der Zustand ist sehr schlecht.
Das Verdeckt ist dabei aber der Zustand ist sehr schlecht.
Ein sehr seltenes Teil das mit dabei war, bei den meisten Fahrzeugen fehlt dieses Abdeckung unter dem Motor.
Ein sehr seltenes Teil das mit dabei war, bei den meisten Fahrzeugen fehlt dieses Abdeckung unter dem Motor.

Die Kabel die aus den 90er Jahren sind habe ich ausgebaut, da diese nach Schaltplan von 1935 verlegt wurden. Die neuen Stoff Kabel mit Farblich passenden Markierung sind bestellt und werden bald verlegt.


Beide mit Haubenschutz - Kühlerschutz ausgestattet. Die Öffnung für die Regelung für die Temperatur für den Winterbetrieb muss noch gemacht werden. Den Originalen Schutzmantel " Der Hund" gibt es ja nicht mehr zu kaufen.
Beide mit Haubenschutz - Kühlerschutz ausgestattet. Die Öffnung für die Regelung für die Temperatur für den Winterbetrieb muss noch gemacht werden. Den Originalen Schutzmantel " Der Hund" gibt es ja nicht mehr zu kaufen.
Staubschutz - Kühlerschutz für 1397 und Super 6 sowie P4.
Staubschutz - Kühlerschutz für 1397 und Super 6 sowie P4.
Staubschutz Schmutzschutz Kühlermantel für Opel Vorkrieg,
Staubschutz Schmutzschutz Kühlermantel für Opel Vorkrieg,
Ein etwas besser Steinschlagschutz habe ich nun gefunden. Bis auf den unteren bereich der bei allen Unrestauriten gebrochen ist, er muss zusätzlich noch ausgerichtet werden.
Ein etwas besser Steinschlagschutz habe ich nun gefunden. Bis auf den unteren bereich der bei allen Unrestauriten gebrochen ist, er muss zusätzlich noch ausgerichtet werden.
Wenn so ein Auto zerlegt ist.
Wenn so ein Auto zerlegt ist.

Resümee nach einigem Schrauben.

Die Messing-Ára:


Opel hat Gearbeitet; 

Immer wieder musste ich kleine Veränderungen festgestellen. 

Kleinigkeiten wurden von Zeit zu Zeit entweder verschoben, am Material verändert oder Aktaualisiert.Auch zum Bruder, Opel 2 Liter wie ich finde wird  immer mehr gespart. Obwohl er dafür aber auch in die Breite ging. Messing wurde durch Blech und Stahl ergänzt. Die letzten Zeugen der Messingwagen Ára sind vorüber. Der 2 Liter wurde Modernisiert! 

Die letzten Spuren des Messing verriet noch das Motorhauben/Kofferaum-Schanier das Verchromt wurde. Später nur Aluminium Schaniere und Leisten am 2 Liter Wagen. Oder auch der Einfüllstutzen des Kühlers, am 1397 Messing - beim Super 6 dann nur noch Blech. Na dass das eher Rostet ist ja klar!

Der Chromerahmen der Frontscheibe ist beim 1.3 Liter aus Messing, gebogen und gelötet und Chromebad getaucht.Also auch stabiler und schwerer. Beim 2 Liter aus leichtem Aluminium,gebogen, Chrome...



Aber auch geringe unterscheide am Motor der Cabrio-Limousine zum LZ.

Benzinpumpe und Öl-Einfüllstutzen wurde getauscht auf die jeweilige andere Seite.

Der Opel "6" ist dagegen kultiviert.




Die Zündverteiler wurde auch von Bosch Optimiert.

Es gab immer wieder neues aus dem Hause Bosch,  habe nun verschiedene Modelle für nur 2 Jahre Bauzeit des 1.3 Liter Wagens gesehen.

Um parken im Köpf😂

Opel goood

Nun weiter:

Der 1.3 Liter hat nun wieder ein Orginal Kühler und der Ersatz aus Tschechien beständen ist Geschichte.