Fahren Gestern & Heute


Nach einigen Jahren mit den Opel 1397 als Alltagsauto kann ich nun ein kleine Resümee ziehen. Da es fast täglich genutzt und gefahren wir und nicht wie der klassische Oldi -Fahrer es nur an "schönen Wochenenden" für kleine  Ausfahrten nutzt.

Mann bedenke den zustand der Straßen in den 30er Jahren, die Autobahn mit ihren Platten war da schon recht modern und gut zu befahren.

Fahren heute sind kleine Welten, doch die vielen kleinen Sachen die zu beachten sind sind beachtlich und unabdingbar. Ständig alles abschmieren und nach Füllstände schauen. Die Ventile müssen alle 5000km eingestellt werden. Die Wasserpumpe muss ständig nachgezogen werden, Radlager gefettet und Bremsen nachgestellt  werden.

Die Lichtmaschine benötigt Pflege und Fett..

Also einfacher war das damals sicher nicht als heute. Die Umstände am Strassenrand liegen zu bleiben war höher und gefährlicher, da ja auch Pfededroschken unterwegs waren. Das diese nicht gleich reagieren ist klar.